Logo

Datenschutz

Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG

August-Wankmiller-Str. 13
74078 Heilbronn
Tel.: 07131-88716-10
Fax: 07131-88716-19

Mail: [email protected]
Internet: www.zielvest.de

1. Ihre Betroffenenrechte

Auf Anfrage werden wir Sie gern informieren, ob und welche personenbezogenen Daten zu Ihrer Person gespeichert sind (Art. 15 DSGVO), insbesondere über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling. Ihnen steht zudem das Recht zu, etwaig unrichtig erhobene personenbezogene Daten berichtigen oder unvollständig erhobene Daten vervollständigen zu lassen (Art. 16 DSGVO). Ferner haben Sie das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür vorliegen (Art. 18 DSGVO). Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen (Art. 20 DSGVO). Darüber hinaus steht Ihnen das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ zu, d.h. Sie können von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern hierfür die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen (Art. 17 DSGVO). Unabhängig davon werden Ihre personenbezogenen Daten automatisch von uns gelöscht, wenn der Zweck der Datenerhebung weggefallen oder die Datenverarbeitung unrechtmäßig erfolgt ist. Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO haben Sie das Recht Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Sie haben zudem das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch zu erheben, sofern ein Widerspruchsrecht gesetzlich vorgesehen ist. Im Falle eines wirksamen Widerrufs werden Ihre personenbezogenen Daten ebenfalls automatisch durch uns gelöscht (Art. 21 DSGVO). Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an: [email protected]. Bei Verstößen gegen die datenschutzrechtlichen Vorschriften haben Sie gem. Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

2. Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

– Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
– die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
– die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,
– die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

3. Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

4. Erfassung allgemeiner Informationen und personenbezogener Daten beim Besuch unserer Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Webseite, also wenn Sie uns keine Informationen oder Daten über das Kontaktformular, per E-Mail, Telefon oder Telefax übermitteln, erheben wir nur die Informationen und personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Bei jedem Zugriff eines Kunden (oder sonstigen Besuchers) auf unserer Webseite werden durch den auf Ihrem Endgerät (Computer, Laptop, Tablet, Smartphone, etc.) zum Einsatz kommenden Internet-Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile (Protokolldatei) gespeichert.

Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

– IP-Adresse des anfragenden Rechners, sowie Geräte-ID oder individuelle Geräte-Kennung und Gerätetyp,
– Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge, sowie Datum und Uhrzeit des Abrufs,
– Meldung über erfolgreichen Abruf,
– Anfragende Domain,
– Beschreibung des Typs des verwendeten Internet-Browsers und ggf. des Betriebssystems Ihres Endgeräts sowie der Name Ihres Access-Providers,
– Ihre Browser-Verlaufsdaten sowie Ihre standardmäßigen Weblog-Informationen,
– Standortdaten, einschließlich Standortdaten von Ihrem Mobilgerät.

Bitte beachten Sie, dass Sie bei den meisten Mobilgeräten die Verwendung von Standortservices im Einstellungsmenü des Mobilgeräts steuern oder deaktivieren können. Unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Erhebung der Daten beruht auf den folgenden Zwecken: Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus und einer komfortablen Nutzung der Webseite, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.
Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.


5. Cookies

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Websiteserver auf Ihre Festplatte übertragen werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet. Cookies können nicht verwendet werden, um Programme zu starten oder Viren auf einen Computer zu übertragen. Anhand der in Cookies enthaltenen Informationen können wir Ihnen die Navigation erleichtern und die korrekte Anzeige unserer Webseiten ermöglichen. In keinem Fall werden die von uns erfassten Daten an Dritte weitergegeben oder ohne Ihre Einwilligung eine Verknüpfung mit personenbezogenen Daten hergestellt. Natürlich können Sie unsere Website grundsätzlich auch ohne Cookies betrachten. Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Im Allgemeinen können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können. Bitte beachten Sie, dass einzelne Funktionen unserer Website möglicherweise nicht funktionieren, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Von uns verwendete essenzielle Cookies: visitorID (speichert u.a. die IP-Adresse, den verwendeten Browser, das Betriebssystem) und agree-cookies (speichert Ihre ausgeählte Cookie-Einstellung).

6. Anfragen über das Kontaktformular, per E-Mail oder die Einsendung der Wunschliste

Treten Sie bzgl. Fragen jeglicher Art per E-Mail, unserem Kontaktformular oder durch das Einsenden der Wunschliste mit uns in Kontakt, erteilen Sie uns zum Zwecke der Kontaktaufnahme Ihre freiwillige Einwilligung. Hierfür ist die Angabe einer validen E-Mail-Adresse erforderlich. Die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten werden automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung, der Zuordnung der Anfrage oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Die Angabe weiterer Daten ist optional. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen 9 / 33 erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen in der E-Mail, im Kontaktformular und in der Wunschliste eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

7. Anfrage per Telefon, Telefax oder persönliche Kontaktaufnahme

Wenn Sie uns per Telefon, Telefax oder persönlich kontaktieren, wird Ihre Anfrage sowie alle daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung an Dritte weiter.
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde. Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

8. Registrierungen auf unserer Webseite

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseite oder Landingpages können Sie sich zu folgenden Punkten registrieren:

– Teilnahme an unseren Online-Webinaren
– Buchung eines Online-Info-Gesprächs
– Buchung eines Online-Beratungs-Gesprächs
– Aufnahme in Newsletter-Versand

Diese Registrierungen erfolgen über Landingpages, die wir mit Hilfe der Marketing Automation Software „Hubspot“ des Unternehmens „Hubspot, Inc.“, Guild Street, Dublin 1, Irland (Europasitz) erstellen. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Hubspot“ finden Sie im Anhang 1 unter: „Datenschutzhinweise zum Einsatz von „Hubspot“

Informationen zur Newsletter-Anmeldung:

Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung, übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (Beispielsweise Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletterversand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Webseite abmelden oder uns Ihren entsprechenden Wunsch über die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

Informationen zur Nutzung unserer Online-Webinare:

Wir nutzen das Tool Zoom, um Online-Webinare (Meetings) durchzuführen. Zoom ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc. mit Sitz in den USA. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Zoom finden Sie im Anhang 2 unter:
„Datenschutzhinweise der Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG für die Durchführung von Online-Webinaren (Meetings) via Zoom“

Informationen zur Nutzung unserer Online-Info-Gespräche und Online-Beratungs-Gespräche
Wir nutzen die Videoberatungslösung des MiFID-Recorders der MiFID-Recorder GmbH, um Online-Info-Gespräche sowie Online-Beratungs-Gespräche durchzuführen. Der MiFID-Recorder ist ein Service der MiFID-Recorder GmbH mit Sitz in 80686 München, Rüdesheimer Str. 11. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des MiFID-Recorders finden Sie im Anhang 3 unter:
„Datenschutzhinweise der Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG für die Durchführung von Online-Info-Gesprächen und Online-Beratungs-Gesprächen über die Videoberatungslösung des MiFID-Recorders der MiFID-Recorder GmbH“

9. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

10. Analyse-Tool Google Analytics 4

Diese Website nutzt Google Analytics 4, einen Dienst des Unternehmens Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland („Google“), mit dem die Nutzung von Websites analysiert werden kann. Bei der Nutzung von Google Analytics 4 werden standardmäßig sog. „Cookies“ eingesetzt. Cookies sind Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Nutzung einer Website ermöglichen. Die durch Cookies erfassten Informationen über Ihre Nutzung der Website (einschließlich der von Ihrem Endgerät übermittelten, um die letzten Stellen gekürzten IP-Adresse, s. dazu unten) werden in der Regel an einen Server von Google übermittelt und dort gespeichert und verarbeitet. Hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von Informationen an die Server des Unternehmens Google LLC mit Sitz in den USA und dort zu weiteren Verarbeitungen der Informationen kommen. Bei der Nutzung von Google Analytics 4 wird die von Ihrem Endgerät bei Ihrer Nutzung der Website übermittelte IP-Adresse standardmäßig und automatisch stets nur in anonymisierter Weise erhoben und verarbeitet, so dass eine direkte Personenbeziehbarkeit der erfassten Informationen ausgeschlossen ist. Diese automatische Anonymisierung erfolgt dadurch, dass die von Ihrem Endgerät übermittelte IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) oder von anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) um die letzten Stellen gekürzt wird. In unserem Auftrag verwendet Google diese und andere Informationen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte (Reports) über Ihre Website-Aktivitäten bzw. Ihr Nutzungsverhalten zusammenzustellen und um weitere mit Ihrer Website-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei wird die im Rahmen von Google Analytics 4 von Ihrem Endgerät übermittelte und gekürzte IP-Adresse nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die im Rahmen der Nutzung von Google Analytics 4 erfassten Daten werden für 2 Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht. Google Analytics 4 ermöglicht über eine spezielle Funktion, die sog. „demografischen Merkmale“, darüber hinaus die Erstellung von Statistiken mit Aussagen über Alter, Geschlecht und Interessen von Website-Nutzern auf Basis einer Auswertung von interessenbezogener Werbung und unter Hinzuziehung von Drittanbieterinformationen. Dies macht die Bestimmung und Unterscheidung von Nutzerkreisen der Website zum Zwecke der zielgruppenoptimierten Ausrichtung von Marketingmaßnahmen möglich. Über die „demografischen Merkmale“ erfasste Daten können jedoch keiner bestimmten Person und somit auch nicht Ihnen persönlich zugeordnet werden. Diese über die Funktion „demografische Merkmale“ erfassten Daten werden für zwei Monate aufbewahrt und anschließend gelöscht. Alle oben beschriebenen Verarbeitungen, insbesondere das Setzen von Google Analytics-Cookies für die Speicherung und das Auslesen von Informationen auf dem von Ihnen für die Nutzung der Website verwendeten Endgerät, erfolgen nur dann, wenn Sie uns hierfür gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Ohne Ihre Einwilligung unterbleibt der Einsatz von Google Analytics 4 während Ihrer Nutzung der Website. Sie können Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte über Ihren Browser.

Wir haben mit Google für unsere Nutzung von Google Analytics 4 einen sog. Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, durch den Google dazu verpflichtet ist, die Daten unserer Website-Nutzer zu schützen und nicht an Dritte weiterzugeben. Zur Gewährleistung der Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus auch bei der etwaigen Übermittlung von Daten aus der EU bzw. dem EWR in die USA und den möglichen weiteren Verarbeitungen dort beruft sich Google auf die sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die wir mit Google vertraglich vereinbart haben. Weitere rechtliche Hinweise zu Google Analytics 4, einschließlich einer Kopie der genannten Standardvertragsklauseln, finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites

11. LinkedIn

Auf unserer Webseite und unseren Landingpages finden Sie Verlinkungen zu LinkedIn. Wir nutzen kein Plug-In von LinkedIn, wenn Sie unsere Webseite und Landingpages besuchen. Erst wenn Sie auf das Symbol bzw. den Link klicken, gelangen Sie auf die LinkedIn-Webseite. Dort werden dann Daten erhoben, verarbeitet und genutzt. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten LinkedIn erhebt, wie es sie verarbeitet und nutzt. Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie die weitere Verarbeitung und Nutzung dieser Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von LinkedIn auf folgender Webseite: LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

12. Fondsnet Holding GmbH

Auf unserer Webseite unter dem Punkt „Service“ finden Sie Verlinkungen zu Fondsnet. Bei diesem Unternehmen handelt es sich um einen sogenannten Maklerpool, der wesentliche Aufgabenbereiche der Abwicklung unserer Finanzdienstleistung übernimmt und eine Geschäftsbeziehung zu Banken und Versicherern erst ermöglicht. So ist es für kleine und mittelgroße Finanzdienstleister in der Regel nicht möglich, eine direkte Geschäftsbeziehung zu Banken und Versicherern einzugehen. Die Datenweitergabe an dieses Unternehmen erfolgt zur Abwicklung und Auswertung von beauftragten Finanzdienstleistungen. Unser Service, den aktuellen Depotstand über unsere Website abzufragen (depotstand.de), ist eine Dienstleistung von Fondsnet. Die diesbezügliche Datenschutzerklärung ist auf der jeweiligen Webseite bzw. innerhalb der App „Vermögen 2.0“ abrufbar sowie unter https://www.fondsnet.com/datenschutz und https://www.depotstand.de/datenschutzerklaerung.php.

Diensteanbieter:
FONDSNET Holding GmbH
Steinstraße 33
50374 Erftstadt
Deutschland

Telefon: +49 22 35 95 66 10

Telefax: +49 22 35 95 66 11

Webseite: https://www.fondsnet.de

E-Mail: [email protected]

13. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter www.zielvest.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden. Als kleines Unternehmen unter 10 Mitarbeitern haben wir keine Person als Datenschutzbeauftragter bestellt, gerne nimmt sich die Geschäftsführung Ihrer Fragen an:

Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG,

August-Wankmiller-Str. 13
74078 Heilbronn
Tel.: 07131-88716-10
Fax: 07131-88716-19

Mail: [email protected]
Internet: www.zielvest.de 

Anhang 1: Datenschutzhinweise zum Einsatz von „Hubspot“

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von „Hubspot“ informieren.

HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland. Kontakt: HubSpot, 2nd Floor 30 North Wall Quay, Dublin 1, Irland, Telefon: +353 1 5187500. Diese Software ermöglicht das Tracking von Nutzerverhalten in Marketing-Mails, Newsletter und auf unseren Landingpages. E-Mails, die Sie an die Adressen [email protected] und [email protected] versenden, werden automatisch in Hubspot gespeichert. Weiterhin ermöglicht Ihnen „Hubspot“ die Registrierung zu unseren Online-Webinaren, Online-Info-Gesprächen sowie Online-Beratungs-Gesprächen. Auch der Versand von Marketing-E-Mails und Newsletter erfolgt über diese Software.

Folgende personenbezogene Daten werden bei der Registrierung verarbeitet:

– Nachname, Vorname
– E-Mail-Adresse
– Telefonnummer

Mit der Registrierung zu einem unserer Online-Webinare oder für ein Online-Info-Gespräch bzw. Online-Beratungs-Gespräch erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten für die organisatorisch-technische Abwicklung in „Hubspot“ gespeichert werden. Sie erhalten eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung und Zugangsdaten zum Online-Webinar, dem Online-Info-Gespräch oder Online-Beratungs-Gespräch. Darüber hinaus stimmen Sie mit der Registrierung zu, dass Ihre persönlichen Daten zum Zweck der Zusendung von Marketing-E-Mails in „Hubspot“ gespeichert werden, um Sie über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie andere Inhalte, die für Sie von Interesse sein könnten, zu informieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit schriftlich widerrufen, indem Sie eine E-Mail an [email protected] schreiben. In jeder Marketing-E-Mail findet sich ein Link, mit dem Sie sich ebenfalls abmelden können. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie nicht möchten, dass über Hubspot die genannten Daten erhoben und verarbeitet werden, können Sie Ihre Einwilligung verweigern oder diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte senden Sie uns keine weiteren personenbezogenen Daten an die oben genannten E-Mail-Adressen „[email protected]“ sowie „[email protected]“. Falls doch, erklären Sie sich mit der Speicherung dieser in Hubspot einverstanden.

Cookies

HubSpot verwendet Cookies, kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher Ihres Webbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und eine Analyse Ihrer Benutzung der Landingpage durch uns ermöglichen. Die erfassten Informationen (z.B. IP-Adresse, der geographische Standort, Art des Browsers, Dauer des Besuchs und aufgerufene Seiten) wertet HubSpot im Auftrag von uns aus, damit wir Reports über den Besuch und die besuchten Seiten generieren können. Die automatisch erhobenen Daten werden mit in Hubspot gespeicherten personenbezogenen Daten verlinkt. Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier: https://knowledge.hubspot.com/de/reports/what-cookies-does-hubspot-set-in-a-visitor-s-browser

Informationen zur Zuverlässigkeit und die IT- sowie Datensicherheit von HubSpot finden Sie unter: https://www.hubspot.com/security

Mit Nutzung der Hubspot-Software haben wir ein „Data-Processing-Agreement“ mit HubSpot abgeschlossen. Dabei handelt es sich um einen Vertrag, in dem sich HubSpot dazu verpflichtet, die Daten unserer Nutzer zu schützen, entsprechend deren Datenschutzbestimmungen in unserem Auftrag zu verarbeiten und insbesondere nicht an Dritte weiterzugeben. Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot finden Sie hier: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy

Im Rahmen der Verarbeitung via HubSpot können in bestimmten Situationen Daten in die USA übermittelt werden. Die Sicherheit der Übermittlung wird über sog. Standardvertragsklauseln abgesichert, welche gewährleisten, dass die Verarbeitung der personenbezogenen Daten einem Sicherheitsniveau unterliegen, dass dem der DSGVO entspricht. Sofern die Standardvertragsklauseln nicht ausreichen, um ein adäquates Sicherheitsniveau herzustellen kann Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage für die Übermittlung in Drittländer dienen.
Sie können der Erfassung der Daten durch HubSpot und der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen, indem Sie die Speicherung von Cookies durch Ihre Browsereinstellungen entsprechend verhindern. Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft Widerspruch einlegen. Den Widerspruch senden Sie an [email protected].

Anhang 2: Datenschutzhinweise der Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG für die Durchführung von Online-Webinaren (Meetings) via Zoom

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von Zoom informieren.

1. Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen das Tool Zoom, um Online-Meetings (Webinare) durchzuführen. Zoom ist ein Service der Zoom Video Communications, Inc. mit Sitz in den USA.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Meetings (Webinaren) steht, ist die

Heisig und Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG
August-Wankmiller-Str. 13
74078 Heilbronn
Telefon: 07131/88716-10
E-Mail: [email protected]

Hinweis: Soweit Sie die Internetseite von Zoom aufrufen, ist der Anbieter von Zoom für die Datenverarbeitung verantwortlich. Ein Aufruf der Internetseite ist für die Nutzung von Zoom jedoch nur erforderlich, um sich die Software für die Nutzung von Zoom herunterzuladen. Sie können Zoom auch nutzen, wenn Sie die jeweilige Meeting-ID und ggf. weitere Zugangsdaten zum Online-Meeting (Webinar) direkt in der Zoom-App eingeben. Wenn Sie die Zoom-App nicht nutzen wollen oder können, dann sind die Basisfunktionen auch über eine Browser-Version nutzbar, die Sie ebenfalls auf der Website von Zoom finden.

3. Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung von Zoom werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem Online-Meeting (Webinar) machen.

Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:

Angaben zum Benutzer: Benutzername oder Vorname und Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Profilbild (optional), Abteilung (optional)
Meeting-Metadaten: Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem Online-Meeting (Webinar) die Chat-, Fragen- oder Umfragenfunktionen zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im Online-Meeting (Webinar) anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Online-Meetings (Webinars) die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die Zoom-Applikationen abschalten bzw. stummstellen. Um an einem Online-Meeting (Webinar) teilzunehmen bzw. den Online-Meeting (Webinar)-Raum zu betreten, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen oder Benutzernamen und einer E-Mailadresse machen.

4. Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden Zoom, um Online-Meetings (Webinare) durchzuführen. Wenn wir Online-Meetings (Webinare) aufzeichnen, werden wir Ihnen das im Vorwege transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Mit dieser Zustimmung geht auch eine Zustimmung der späteren Verwendung für werbliche Zwecke (z.B. Veröffentlichung auf unserem YouTube-Kanal sowie unseren Social-Media-Kanälen) einher. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der Zoom-App angezeigt. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings (Webinars) erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Online-Meetings (Webinaren) können die gestellten Fragen von Online-Meeting (Webinar)-Teilnehmenden verarbeitet werden. Wenn Sie bei Zoom als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über Webinare (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu 12 Monate bei Zoom gespeichert werden.
Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung von Zoom personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung von Zoom sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von Online-Meetings (Webinaren). Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Meetings (Webinaren) Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Online-Meetings (Webinare) im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von Online-Meetings (Webinaren).

6. Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Online-Meetings (Webinaren) verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Weitere Empfänger: Der Anbieter von Zoom erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit Zoom vorgesehen ist.

7. Übermittlung von personenbezogenen Daten in ein Drittland

Zoom ist ein Dienst, der von einem Anbieter aus den USA erbracht wird. Eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten findet damit auch in einem Drittland statt. Für die Durchführung unserer Online-Meetings (Webinare) verwendet Zoom jedoch ausschließlich Rechenzentren mit Standorten in Europa.
Wir haben mit dem Anbieter von Zoom einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen, der den Anforderungen von Art. 28 DSGVO entspricht.

8. Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden.
Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

9. Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht.

10. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Anhang 3: Datenschutzhinweise der Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG für die Durchführung von Online-Info-Gesprächen und Online-Beratungs-Gesprächen über die Videoberatungslösung des MiFID-Recorders der MiFID-Recorder GmbH

Wir möchten Sie nachfolgend über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung des MiFID-Recorders der MiFID-Recorder GmbH informieren.

1. Zweck der Verarbeitung

Wir nutzen die Videoberatungslösung des MiFID-Recorders der MiFID-Recorder GmbH, um Online-Info-Gespräche sowie Online-Beratungs-Gespräche durchzuführen. Der MiFID-Recorder ist ein Service der MiFID-Recorder GmbH mit Sitz in 80686 München, Rüdesheimer Str. 11.

2. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung von Online-Info-Gesprächen sowie Online-Beratungs-Gesprächen steht, ist die

Heisig und Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG
August-Wankmiller-Str. 13
74078 Heilbronn
Telefon: 07131/88716-10
E-Mail: [email protected]

3. Welche Daten werden verarbeitet?

Bei der Nutzung des MiFID-Recorders werden verschiedene Datenarten verarbeitet. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon ab, welche Angaben Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem Online-Info-Gespräch bzw. Online-Beratungs-Gespräch machen.
Folgende personenbezogene Daten sind Gegenstand der Verarbeitung:
Angaben zum Benutzer: Vorname und Nachname, Telefonnummer, E-Mail-Adresse
Meeting-Metadaten: Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben die Möglichkeit, in einem Online-Info-Gespräch bzw. Online-Beratungs-Gespräch die Chatfunktion zu nutzen. Insoweit werden die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im Online-Info-Gespräch bzw. Online-Beratungs-Gespräch anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Online-Info-Gesprächs bzw. Online-Beratungs-Gesprächs die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die Einstellungen des MiFID-Recorders abschalten bzw. stummstellen. Um an einem Online-Info-Gespräch bzw. Online-Beratungs-Gespräch teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Vornamen, Nachnamen, Telefonnummer und einer E-Mailadresse machen.

4. Umfang der Verarbeitung

Wir verwenden den MiFID-Recorder, um Online-Info-Gespräche sowie Online-Beratungs-Gespräche durchzuführen. Die Plattform wird auf dedizierten Servern in einem zertifizierten Rechenzentrum in Frankfurt am Main gehostet und unterliegt deutschen Datenschutzrichtlinien. Sämtliche einem Online-Info-Gespräche bzw. Online-Beratungs-Gespräche finden mit einer TLS-Verschlüsselung statt.

Ergänzung zu Online-Beratungs-Gesprächen:

Gemäß MiFID II Artikel 16 Abs. 7 (Taping) sowie § 18a FinVermV ist die Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG verpflichtet telefonische oder video-geführte Beratungsgespräche, sowie jegliche damit in Verbindung stehende elektronische Kommunikation aufzuzeichnen und revisionssicher zu speichern. Die Aufzeichnungen in Bild, Ton und Schrift gemäß FinVermV müssen zehn Jahre vorgehalten werden. Dementsprechend erfolgt eine Speicherung zum Wiederfinden der Aufzeichnungen für zehn Jahre. Fristbeginn ist die Aufzeichnungserstellung. Die Daten werden auf einer MiFID-Recorder-eigenen Speicherinfrastruktur gespeichert. Der MiFID-Recorder verwendet ausdrücklich keine Cloud zur Speicherung der Daten. Der Datenspeicher wird in einem zertifizierten Rechenzentrum in Frankfurt am Main gehostet. Wenn wir Online-Beratungs-Gespräche aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorwege bzw. zu Beginn des Online-Beratungs-Gespräches transparent mitteilen und um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem im MiFID-Recorder angezeigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung i.S.d. Art. 22 DSGVO kommt nicht zum Einsatz.

5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Soweit personenbezogene Daten von Beschäftigten der Heisig & Kollegen Zielvest GmbH & Co. KG verarbeitet werden, ist § 26 BDSG die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung. Sollten im Zusammenhang mit der Nutzung vom MiFID-Recorder personenbezogene Daten nicht für die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich, gleichwohl aber elementarer Bestandteil bei der Nutzung vom MiFID-Recorder sein, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung. Unser Interesse besteht in diesen Fällen an der effektiven Durchführung von Online-Info-Gesprächen bzw. Online-Beratungs-Gesprächen. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung bei der Durchführung von Online-Info-Gesprächen bzw. Online-Beratungs-Gesprächen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit die Online-Info-Gespräche bzw. Online-Beratungs-Gespräche im Rahmen von Vertragsbeziehungen durchgeführt werden. Sollte keine vertragliche Beziehung bestehen, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Auch hier besteht unser Interesse an der effektiven Durchführung von Online-Info-Gesprächen bzw. Online-Beratungs-Gesprächen.

6. Empfänger / Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Online-Info-Gesprächen bzw. Online-Beratungs-Gesprächen verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Weitere Empfänger: Die MiFID-Recorder GmbH erhält notwendigerweise Kenntnis von den o.g. Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit der MiFID-Recorder GmbH vorgesehen ist.

7. Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten. Sie können sich für eine Auskunft jederzeit an uns wenden. Bei einer Auskunftsanfrage, die nicht schriftlich erfolgt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir ggf. Nachweise von Ihnen verlangen, die belegen, dass Sie die Person sind, für die Sie sich ausgeben. Ferner haben Sie ein Recht auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung, soweit Ihnen dies gesetzlich zusteht. Schließlich haben Sie ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Ein Recht auf Datenübertragbarkeit besteht ebenfalls im Rahmen der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

8. Löschung von Daten

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht.

9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht, sich über die Verarbeitung personenbezogenen Daten durch uns bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren.

Ich interessiere mich für dieses Portfolio.