Telefon: (07131) 88716-12

Fokus: Nachhaltigkeit

    Die Frage bei der Auswahl lautet: Entweder hat die  Wirkung (Impact) meiner Anlage eine höhe Priorität als die nachhaltige Wirtschaftlichkeit oder die nachhaltige Wirtschaftlichkeit hat eine höhere Priorität als die Wirkung. Die weitere Auswahl erfolgt in drei Stufen:


    1. Der Anleger räumt dem Impact höchste Priorität ein. Er ist sich bewusst, dass das Verlustrisiko der Anlage zunimmt, je stärker eine soziale Wirkung umgesetzt werden soll.  Das heißt: "Je höher die Sozialrendite ausfällt, umso höher ist das Risiko eines Substanzverlustes."
      1. Der Anleger möchte ökonomisch sinnvoll den höchst möglichen Impact auf die SDG der Vereinigten Nationen erzeugen.Hierzu kann er Manager beauftragen oder geeignete Themenfonds auswählen.
      2. Der Anleger filtert das Anlageuniversum nach SRI- oder ESG-Grundsätzen aus. In der Regelkommt der Best-In-Class-Ansatz zur Anwendung.  Sofern lediglich eine Selektion durch Entfernung "böser Anlagen" durchgeführt wird, verbleibt ein unbestimmter Restmarkt ohne Steuerungsmöglichkeit. Um aus diesem wiederum die richtige Anlageauswahl zu treffen, bieten wir neutrale, renditeorientierte oder risikokontrollierte Strategien zur Umsetzung an. 

      Strategien für Fokus: Nachhaltigkeit

      • Mehr Info
        Fokus: Nachhaltigkeit

        In die 17 SDGs investieren

        Sustainable Developement Goals
        Mindestanlagesumme : von 20000
      • Mehr Info
        Fokus: Nachhaltigkeit

        Social-Impact-Investing

        Bewirken Sie Gutes
        Mindestanlagesumme : von 30000
      • Mehr Info
        Fokus: Nachhaltigkeit

        Best-in-Class-Investing

        Nur in die nachhaltigsten Unternehmen des Sektors investieren.
        Mindestanlagesumme : von 20000