Telefon: (07131) 88716-12
Fokus: Sicherheit

Core- Satellite

Die perfekte Kombination aus Sicherhheit und Risiko

Was ist der Hintergrund?

Bei vielen Anlageprodukten können Anleger das Risiko nicht genau abschätzen und auch nicht kontrollieren. Eine einfache nachvollziehbare und leicht kontrollierbare Strategie über den Anteil an risikoarmen und den Anteil an risikoreichen Anlagen ist vermutlich gesucht.

Was ist Core- Satellite?

Das Kernproblem für die Anleger ist zumeist, dass Sie das Risiko der Anlage nicht bemessen und später auch nicht kontrollieren können. Mit der Core-Satellit-Strategie kann man dies (Risikokontrolle) sehr einfach umsetzen. 

Mit dem Core = Kern ist eine auf einen abgestimmten Zeitpunkt risikolose Anlage beschrieben. Sateliten sind in dieser Strategie stark renditeorientierte Anlagen unterschiedlicher Art. Der Anleger hofft, dass eine oder gar mehrere Sateliten einen sehr hohen Ertrag zur Gesamtstrategie beitragen. Somit würde sich auch der renditeschwache Kern lohnen. Er gibt dem Anleger zudem die Sicherheit eines maximalen Mindestverlustes durch die Sateliten.

Wie genau kann ich mir das vorstellen?

Wir haben jeweils ein Fonds/ETF-Portfolio entwickelt, das entweder auf 5 Jahre oder auf 10 Jahre eine maximale Kaufkraftsicherheit leisten soll. Diese Portfolios bilden den Kern unserer Core-Satelite-Strategie.

Für die Wahl der Sateliten eignen sich unsere Zukunfts- oder Wachtumsportfolios. Diese sollen die maximale Renditechance in der diversifizierten Vermögensanlage erzielen.

Dadurch wird in dieser Strategie nicht oder nur im geringen Umfang in die sonst oft üblichen Anlageformen wie Blue Chip Aktien oder Unternehmensanleihen investiert.

Was sind die Stärken und Schwächen der Strategie?

Stärken:

    • Bei einem risikoarmen Kern und dem Einhalten der (70:30) Regel durch den Abschöpfungsprozess, ist das Risiko hier fest bestimmt und kontrollierbar. 
    • Durch die spekulativen Titel ist hier dennoch das Erzielen einer im Vergleich hohen Rendite möglich.

Schwächen:

    • Jedoch ist durch eben diese spekulativen Titel auch eine im Vergleich niedrigere Rendite möglich, falls die spekulativen Werte sich als falsche Investition erweisen.
    • Da die Werte in den Satelliten als Spekulation genutzt werden sollen, bedeutet das auch einen höheren Aufwand, da diese Werte nicht langfristig gehalten werden sollen, sondern je nach Marktwert und persönlicher Meinung ausgetauscht werden sollen.